Mögliches Greifen der "Bundesnotbremse" in der kommenden Woche

Liebe Eltern,
gestern Abend kam eine neue Mail vom Ministerium, die die Regelungen der "Bundesnotbremse" für Schulen genauer erklärt.
Ab einem Inzidenzwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen, müssen die Schulen am übernächsten Tag wieder komplett in den Distanzunterricht wechseln. Natürlich würde die "pädagogische Notbetreuung" weiterhin stattfinden! (siehe Mail im Anhang!)
Wie Sie den aktuellen Inzidenzen für den Kreis Steinfurt entnehmen können, ist ein möglicher Wechsel in das Distanzlernen derzeit noch nicht offiziell zu erkennen.
Der zuständige Dezernent des Kreises Steinfurt hat uns aber heute darüber informiert, dass wir aufgrund von wahrscheinlichen Datenkorrekturen und mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen davon ausgehen müssen, dass ab Anfang nächster Woche (evtl. ab Dienstag) die Notbremse auch in Bezug auf Schulschließungen für den Kreis Steinfurt greifen könnte.
Damit Sie besser planen können, teile ich Ihnen diese Information unter Vorbehalt heute mit.
Für die Umsetzung der Schließungen sind natürlich offizielle Verfahrensschritte auch unter Beteiligung des Landes NRW notwendig.
Sobald diese vollzogen werden, informiere ich Sie umgehend.

Ich wünsche Ihnen trotzdem ein sonniges Wochenende!

Freundliche Grüße
Ulrike Zeljko

 

Anhang:

Schulmail des MSB vom 22.04.21

Die Klasse 4a besucht die Kulturwerkstatt

20.05.2022

Zu einem kreativ-künstlerischen Besuch kam die Kunstklasse der Borndalschule unter Leitung von Frau Zeljko und Frau Beisenkötter in die Kulturwer

...mehr

Die Buchhandlung soll gewohnter Wohlfühlort sein

12.05.2022

Altenberge. Am Montag, 02.05.2022 besuchte die Klasse 4a die Altenberger Buchhandlung. Anlass war der alljährige Welttag des Buches, der dieses Jahr a

...mehr

Verabschiedung von unserer langjährigen Sekretärin Frau Werger

03.04.2022

Am Freitag, den 01.04.2022 wurde die langjährige Sekretärin Elisabeth Werger an der Borndalschule in den Ruhestand verabschiedet. Um diesen Tag b

...mehr