Adventssingen an der Altenberger Weihnachtspyramide

21.12.2022

Auf Einladung von Herrn Müllenbeck, dem 1. Vorsitzenden des Heimatvereins, gingen alle Klassen der Borndalschule zum Heimathaus, um die fast 4m hohe Weihnachtspyramide zu bestaunen. 

Sie wurde vor 50 Jahren von Alfons Schnell selbst handwerklich gebaut. Auch hat er seine gesamte, ebenso vollends selbst gebaute, Krippe dem Heimatverein geschenkt. Diese ist jeden Adventstag im Heimathaus zu besuchen.

Adventssingen Weihnachtspyramide Krippe

Rund herum standen alle Borndalschüler:innen und sangen zur Gitarrenbegleitung Weihnachtslieder. Im Heimathaus erzählte Herr Greiwe vom Heimatverein, wie die Krippe entstand und beantwortete die Fragen der staunenden Kinder.

Adventssingen Weihnachtspyramide 2

Zur Person des Erbauers:
Der heute 79-jährige Erbauer Alfons Schnell kam aus einer Holzhandwerkfamilie, sodass er sich mit dem Holzbau genau auskannte und bis ins kleinste Detail Räder, Dachbalken oder Windmühlenflügel schnitt, schnitzte und zu naturgetreuen Miniatur-Gebäuden und -Gerätschaften zusammen baute.

Noch auf dem Rückweg tauschten sich die Borndalkinder lebhaft untereinander aus, welches Detail der Krippe sie am schönsten fanden und einige berichteten stolz, dass sie auch eine Krippe zuhause haben.

Adventssingen Weihnachtspyramide

Sportabzeichenverleihung in der Borndschule

27.01.2023

Auf die Plätze, fertig, los!Am Mittwoch den 25.1.2023 fand in der Aula der Borndalschule die Sportabzeichenverleihung statt. Neben Gabriele Sternberg

...mehr

Adventssingen an der Altenberger Weihnachtspyramide

21.12.2022

Auf Einladung von Herrn Müllenbeck, dem 1. Vorsitzenden des Heimatvereins, gingen alle Klassen der Borndalschule zum Heimathaus, um die fast 4m hohe W

...mehr

In der Borndalbäckerei

12.12.2022

„Was riecht denn hier so gut?“, fragen alle Borndalkinder, doch dann ist alles klar, die Weihnachtszeit ist endlich da. Wie schnell das ging.Un

...mehr